Nasdaq Composite: 2364,12 Punkte
    Dow Jones: 11563,25 Punkte

    Die US Indizes geraten zum Wochenausklang unter Druck. Der Telekom Sektor wirkt dabei belastend und gibt im heutigen Handel deutlich nach. Relative Stärke zeigt der Öl Sektor, der nur moderat im negativen Bereich notiert.

    Auch im zweiten Anlauf scheitert der Nasdaq Composite an seiner exp. GDL (EMA200/rot) und gibt heute deutlich nach. Ein positives Chartbild wird jetzt erst wieder generiert, sobald der Basiswert über 2413 Punkte ansteigen kann. Erst dann ist wieder charttechnische Stärke aus dem Kursverlauf heraus abzuleiten. Erst dann ist wieder ein Nachfrageüberhang erkennbar.

    Der Dow Jones Index scheitert zunächst an dem charttechnischen Widerstand bei 11700 Punkte. In diesem Bereich kommt es erneut zu Verkäufen. Es ist für die kommende Woche von enormer Bedeutung, dass dieser Bereich überschritten wird. Erst dann sind weitere mittelfristige Kurszuwächse möglich. Rutscht der Index hingegen unter 11500 Punkte, dann dürften relativ schnell auch 11300 Punkte auf dem Kurszettel erscheinen.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.