Wenige Minuten nach Eröffnung der US Börsen zeigt sich hier ein durchwachsenes Bild mit einem leichten Überhang bei den Käufen. Derzeit notieren 13 der 21 beobachteten Sektoren im Plus, wobei die Spanne von 0,14% bis hin zu 1,25% reicht. Dabei steht erneut der Goldsektor an der Spitze der Gewinner und erweist sich als einer der Zugpferde im Markt.
    Schwäche hingegen wird bei den Airlines sichtbar, die um 0,43% nachgeben und derzeit die größten Verluste zu verzeichnen haben.

    Die drei großen US Aktienindizes konnten ihre vorbörslich schwachen Pluszeichen zur Eröffnung noch ein wenig ausbauen. Der S&P 500 war bereits gestern der schwächste Wert und weist derzeit einen Gewinn von 0,15% aus. Der Nasdaq 100 legt um 0,14% zu und der Dow Jones gewinnt ebenfalls 0,15%.