Nasdaq Composite: 2160,79 Punkte

    Dow Jones: 10.367,78 Punkte

    Die US Indizes haben den Handel starteten nach Handelbeginn nach oben und korrigieren aktuell seitwärts auf erhöhtem Niveau. Stützend wirken vor allem der Telekommunikations- und der Internetsektor. Belastend wirken der Gold- und der Ölsektor.

    Der Nasdaq pendelt seit drei Tagen seitwärts in einem bullischen Dreieck als Fortsetzungsformation im kurzfristigen Aufwärtstrend. Heute prallt er an der Oberkante zunächst nach unten hin ab.Steigt er über 2168 Punkte an, liegt das nächste Ziel am EMA200 bei 2176. Unter 2140 droht eine Abwärtskorrektur bis 2098 - 2106 Punkte. Der Dow Jones erreicht heute die kurzfristige Pullbacklinie bei 11.380 Punkten und pendelt aktuell knapp darunter seitwärts. Steigt er auf Stunden- und Tagesschlussbasis über 11.385 Punkte an, sind weitere Gewinne bis mindestens11.460 Punkten und darüber ggf. sogar 11.670 - 11.750 Punkte wahrscheinlich. Unter 11.315 - 11.330 Punkte sollte der Index aber nicht zurückfallen, um eine Zwischenkorrektur bis 11.200 - 11.250 Punkte zu verhindern.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt