Die US Indizes konnten heute nach ebenfalls behaupteter Eröffnung das hohe Kursniveau halten. Das Momentum ebbt dabei aber weiter ab. Auf Schlussbasis legt der Nasdaq noch leicht um 0,1% auf 2178 Punkte zu und schließt damit auf Jahreshoch. In den letzten Handelsminuten geriet der Dow nochmals unter Druck und verliert 0,3% auf 10800 Punkte. Der Markt wurde intraday durch den Netzwerksektor gestützt der um 0,6% zulegen kann, leicht abgeben musste der Biotechsektor.

Procter&Gamble steigt als Gewinner im Dow Jones leicht um 0,4% an. Auch General Electric kann nach der Konsolidierung der Vortage noch um 0,1% ansteigen, scheitert auf Schlussbasis aber am kurzfristigen Abwärtstrend. Abgeben musste die Aktie von Alcoa (-1,4%). Als Gewinner im Nasdaq 100 bricht die Aktie von Siebel Systems um 4,8% aus einer Bullflag aus. Symantec kann nach dem Einbruch der Vorwochen 2,4% ansteigen.

Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Gewinner im Nasdaq 100