Dow Jones: 11.046,47 Punkte / -0,07%

    Nasdaq 100: 2.123,52 Punkte / -0,98%

    Nachdem sich in den US Indizes am gestrigen Abend die Käufer wieder zurückmeldeten und den Bullen damit ein durchaus starkes Reversal gelang, scheinen diese dabei ihr Pulver verschossen zu haben. So eröffneten die US Märkte heute schwächer und notieren auch aktuell noch im Minus. Deutlichere Verkäufer blieben aber auch hier bisher aus.

    Der Dow Jones fiel im gestrigen Handel unter die Unterstützung bei 10.985 Punkten zurück, womit dem Index ein deutlicheres Verkaufssignal drohte. Der starke Richtungswechsel am Abend aber ließ die Bullen wieder hoffen. Diese Aufwärtsbewegung konnte heute jedoch nicht aufgegriffen werden und es erfolgte ein nochmaliger Test des 10.985iger Kursbereichs. Hier kann sich der Index erneut stabilisieren und die Bullen versuchen seit dem das Eröffnungsgap zu schließen. Ein wirklich markanteres Kaufsignal zeigt sich aktuell aber erst wieder bei Ausbruch über 11.075 Punkte, womit dann weitere Kursgewinne bis auf 11.200 Punkte folgen könnten. Darüber würde sich das Chartbild auch übergeordnet wieder aufhellen.
    Ein nochmaliger Rutsch unter 10.985 Punkte hingegen könnte kurzfristig zu weiteren Verkäufen bis auf 10.900 Punkte führen. Auch übergeordnet würde damit das Chartbild wieder eintrüben.

    Einen ebenfalls relativ unentschlossenen Eindruck macht derzeit der Stundenchart des Nasdaq 100. Hier kam es mit der schwachen Eröffnung im heutigen Handel erneut zu kleineren Verkaufssignalen, die jedoch bisher noch kein deutlicheres Verkaufsinteresse nach sich zogen. Aber auch nach oben hin passierte bisher nicht viel und ein stärkeres Kaufsignal zeichnet sich derzeit erst über 2.155 Punkten ab. Dies könnte dann zu einer Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends führen, während es unterhalb von 2.105 Punkten weiter abwärts bis auf 2.085 und 2.060 Punkte gehen könnte.

    US Indizes Stundencharts:

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert

    traderscamp 2021 – Neues vom Börsenspiel: Derivate sind ein wichtiger Teil des traderscamps. Dirk Heß von der Citi erklärt, was man unter diesem Begriff versteht, und gibt einen Überblick über die gängigsten Derivate und ihre Einsatzmöglichkeiten. Dazu kommen Exkurse zu den Themen Hebelwirkung und Risikominimierung. Zum Video