• Amazon.com Inc. - Kürzel: AMZ - ISIN: US0231351067
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 784,410 $
  • Apple Inc. - Kürzel: APC - ISIN: US0378331005
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 114,800 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 4.841,50 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 18.227,07 Pkt
  • Alphabet Inc. (Class C) - Kürzel: ABEC - ISIN: US02079K1079
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 812,070 $

Nach schwachem Start verzeichnen Dow Jones und Nasdaq 100 aktuell wieder leichte Zugewinne. Natürlich muss dieses bullische Intraday-Reversal auch erst noch zum Handelsende hin bestätigt werden. Im Fokus stehen vor allen Dingen die Tech-Schwergewichte Alphabet (+2 %) und Amazon (-4 %). Mein Kollege Heinz Rabauer hat diese beiden Titel im heutigen Wunschanalysenvideo besprochen. Trotz des Störfeuers von Amazon notiert der Internet-Sektor mit einem Plus von 2 % und damit einem weiten Abstand zum Technologiebranchenindex auf Rang 1 in der Sektorenliste. Dagegen herrscht bei den Biotechs "Land unter". Das dortige Schwergewicht Amgen bricht nach Zahlen um rund 10 % ein.

US-INDIZES-Ins-Plus-gedreht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Der Dow Jones bewegt sich weiterhin in der Range 18.260 bis 18.060 Punkte. Zumindest derzeit gelingt der Ausbruch über eine mehrfach angetestete Abwärtstrendlinie. Um sich weiteres Potenzial zu eröffnen, muss der Index aber über 18.260 Punkte ansteigen. Und das nicht nur mit einem kleinen Spike. Eine weitere Abwärtstrendlinie bei 18.335 Punkten wäre dann das nächste Ziel. Verkaufssignale ergeben sich vor allen Dingen dann, wenn die wichtige Unterstützung bei 18.060 Punkten fallen sollte.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

US-INDIZES-Ins-Plus-gedreht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Stundenchart

Der Nasdaq 100 verteidigte heute auf Stundenschlusskursbasis einmal mehr den Schlüsselsupport bei 4.816 Punkten. Mit 4.806 Punkten hat auch der analytische Stopp von 4.805 Punkten für eine impulsive Aufwärtszählung haarscharf gehalten. Das ist jedoch nur eine Momentaufnahme, der kurzfristige Abwärtstrend ist bislang intakt. Unter 4.805 Punkten lauten die Ziele 4.790 und 4.770 Punkte. Ein erster positiver Schritt im Chart wäre ein Anstieg per Stundenschlusskurs über 4.860 Punkte.

US-INDIZES-Ins-Plus-gedreht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq 100 Stundenchart

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage