Die US Märkte inkl. des Dow Jones und des Nasdaq zeigen sich heute von Handelsbeginn an freundlich. Beide Indizes starteten bereits mit Kursgewinnen in den heutigen Handel und konnten ihre jeweiligen Buytrigger auslösen. Weiteren Kursgewinnen folgte am frühen Abend mitteleuropäischer Zeit eine kleine Korrektur, die jedoch wieder gekauft wurde. Sowohl der Nasdaq als auch der Dow Jones konnten anschließend auf ein neues Tageshoch ansteigen. Der Nasdaq beendet den heutigen Handel bei 2.549,94 Punkten (+ 1,86 %). Der Dow Jones schließt bei 12.602,74 Punkten mit einem Plus von 1,71 %.

    Dow Jones: Dem Dow Jones gelang es in der heutigen Eröffnung ein kleines Doppeltief zu vollenden, welches ein rechnerisches Kursziel im Bereich von 12.650 Punkten mit sich bringt. Technisch bewegt sich der Dow Jones zumindest intraday in einem kleinen Aufwärtstrend, der dem übergeordnet bärischen Bild jedoch konträr gegenüber steht. Erst ein nachhaltiger Kursanstieg über 12.766 Punkte würde hier zu einem einheitlichen Chartbild führen. Einem solchen Anstieg steht jedoch noch der Widerstandsbereich um 12.650 Punkte entgegen, in dem diverse charttechnische Faktoren zusammenlaufen.

    Der kurzfristige Aufwärtstrend ist oberhalb von 12.489 Punkten als intakt anzusehen. Ein Ausbruch unter dieses Kursniveau lässt auf eine Wiederaufnahme des übergeordneten Abwärtstrends schließen, so dass weitere Verkäufe bis auf zunächst 12.341 Punkte zu erwarten wären.

    Nasdaq: Der Nasdaq setzte im heutigen Handel seinen Aufwärtstrend (Tagesbasis und Intraday) weiter fort und mit dem Ausbruch über 2.530 Punkte per Tagesschluss gelang dem Index ein neues prozyklisches Kaufsignal. Gleichzeitig erreicht der Nasdaq mit seinem heutigen Tageshoch bei 2.549,94 Punkten den Widerstandsbereich zwischen 2.540 - 2.555 Punkten. Ein Ausbruch darüber wäre eine neuerliche Trendbestätigung und schafft für die kommenden Wochen weiteres Aufwärtpotenzial bis 2.725 Punkte. Intraday wäre der Bereich um 2.592 Punkte als erstes Kursziel zu nennen.

    Das Achtungslevel für den kurzfristigen Aufwärtstrend im Nasdaq liegt aktuell bei 2.529 Punkten. Fällt der Index unter dieses Kursniveau zurück, wäre eine Korrektur bis in den Bereich von 2.510 - 2.500 Punkten zu erwarten.

    Die Kursgewinne durchziehen heute den gesamten Markt. Mit einem Plus von 0,75 % bilden die Pharmatitel die größten „Verlierer“, während die Airlines ihre Spitzenposition bis zum Handelsende verteidigen konnten.
    Im Dow Jones hingegen haben es nicht alle Aktien ins Plus geschafft. BOEING (-0,91%), PFIZER (-0,69%) und HONEYWELL (-0,05%) notieren als einzigen Werte im Minus. Auf der Gewinnerseite zeigten sich vor allem die VERIZON - Aktien (+5,35%) sehr stark.