Nasdaq Composite: 2252,99 Punkte

Dow Jones: 10836,85 Punkte

Die US Indizes fielen zu Handelsbeginn zunächst zurück und notieren aktuell nach einer Zwischenerholung wieder im Bereich der Tagestiefs. Stützend wirken dabei der Gold- und Silber Index, der Öl- und der Versorgersektor. Sehr schwach zeigen sich der Finanz- und der Halbleitersektor.

Der Nasdaq setzt die gestern begonnene Korrektur fort und fällt leicht unter den kurzfristigen Aufwärtstrend zurück. Im Bereich 2230 - 2240 Punkten findet der Index ein breites Unterstützungsniveau. Spätestens dort sollte er wieder signifikant nach oben drehen und einen erneuten Anlauf auf das Jahreshoch bei 2269,30 Punkten starten. Der Dow Jones setzt die Korrektur ebenfalls an die Unterkante der seit Tagen andauernden Seitwärtsbewegung in Form eines Dreiecks, welche zunächst hält. Gelingt die Verteidigung des Unterstützungsbereichs um 10800 Punke, sollte der Index einen neuen Angriff auf das Jahrehoch bei 10894 Punkten starten. Unterhalb von 10800 Punkten dehnt sich die Korrektur wahrscheinlich bis mindestens 10717 Punkte aus.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt