Dow Jones: 10.355,71 Punkte / -0,88%

    Nasdaq 100: 1.859,23 Punkte / -0,59%

    Die US Märkte starten die Woche mit Gewinnmitnahmen und derzeit notieren die drei großen Indizes, der Dow Jones, der Nasdaq 100 und der S&P 500 allesamt im Minus. Mit Abgaben von weniger als 1% halten sich die Verkäufe bisher jedoch noch in Grenzen und wären zunächst als Korrektur auf die Gewinne der letzten Woche zu werten.

    Die aktuellen Verluste im Dow Jones stammen quasi komplett aus der Eröffnungsphase. Bereits in der ersten Stunde markierte der Index dabei sein bisheriges Tagestief bei 10.351 Punkten und bewegt sich seit dem in einer engen Kursspanne von etwas mehr als 30 Punkten seitwärts. Ein Ausbruch über 10.390 Punkte könnte dabei kurzfristig noch einmal zu einem Run in Richtung Widerstandsbereich bei 10.450 – 10.480 Punkte führen, während bei einem Rutsch unter 10.340 Punkte weitere Verkäufe bis auf 10.250 Punkte möglich wären.

    Auch der Nasdaq 100 konsolidiert derzeit innerhalb seines bis dato noch intakten Aufwärtstrends. Wichtige Unterstützung hierbei ist nun der Bereich um 1.850 Punkte, dessen Unterschreiten zu einem Gapclose oder gar Abgaben bis auf 1.807 Punkte führen könnte. Über 1.870 Punkten hingegen könnten die Käufer versuchen, die Rally direkt weiter in Richtung 1.918 Punkte zu treiben.

    US Indizes Stundencharts:

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting