Die US Indizes hielten sich nach ausgeglichener Eröffnung im Handelsverlauf weiter in der Range der Vortage. Dabei schließt der Nasdaq unverändert bei 2069 Punkten, kann die bei 2063 Punkten liegende Unterstützung aber behaupten. Auf Widerstand trifft der Kurs zunächst bei 2077 Punkten. Leicht ansteigen konnte der Dow Jones, der Index scheitert im Tageshoch aber am Widerstand bei 10590 Punkten. Auf Schlussbasis bleibt ein Gewinn von 0,2% auf 10548 Punkte.

Relative Schwäche zeigte im Handelsverlauf der Halbleitersektor, der um 1,1% zurück fällt. Im Ölindex wird die Rallye hingegen um 1,0% fortgesetzt. Gewinner im Dow Jones war dann aber die Aktie von General Motors, die sich klar um weitere 4,1% erholen kann. Auch bei Wal Mart setzt sich die Gegenbewegung deutlich um 2,9% fort. Abgeben musste Boeing (-%). Nvidia fällt als Verlierer im Nasdaq klar um 5,9% unter eine wichtige Widerstandsmarke zurück. Qualcomm gerät kurzfristig zunehmend stärker unter Druck und gibt auch heute um 2,9% ab. Weiter erholen konnte sich Millennium Pharma (+1,6%).

[Link "Godmode DAX-Revelatorsystem knackt die +300% -- Bitte hier klicken" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

[Link "BIOTECHRALLYE: Der neue Biotech Experte ist da - Bitte hier klicken" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Verlierer im Nasdaq 100