• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.737,35 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.025,47 Pkt

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

Die US Indizes konnten wie schon zum Wochenstart am Montag erneut ordentliche Zugewinne verbuchen. Die Sektorenliste sah dabei ähnlich aus wie gestern: Hardware-, Internet-, und Softwaresktor waren am stärksten nachgefragt und führten das Sektorentableau an. Öl & Gaswerte waren hingegen erneut unter den Verlierern zu finden. Apple bestätigt die positive Einschätzung von gestern und gehörte heute zu den stärksten Werten im Dow Jones. Der um 16 Uhr veröffentlichte ISM Einkaufsmanagerindex kam mit 56,7 unter den Erwartungen von 57,2. Dies wurde aber von der Wall Street ausgeblendet, nach einem kurzen Rücksetzer zur Handelsmitte ging es in den letzten beiden Handelsstunden wieder kräftig gen Norden, wie ein Blick auf den Intraday-Verlaufschart belegt.

ANZEIGE

Electronic Arts war heute mit einem Zugewinn von 4 USD oder 4,63 % die stärkste Aktie im Nasdaq100. Allerdings wird die Aktie nach den soeben veröffentlichten Quartalszahlen nachbörslich abverkauft:
Electronic Arts übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,86 die Analystenschätzungen von $0,66. Umsatz mit $1,61 Mrd. unter den Erwartungen von $1,75 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Grund für die Schwäche dürfte der gesenkte Ausblick sein:
Electronic Arts sieht im vierten Quartal ein EPS von $0,56 (Konsens $0,74) und einen Umsatz von $1,17 Mrd (Konsens $1,48 Mrd). / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Die Aktie verliert nachbörslich aktuell (22:14 Uhr) knapp 9 % an Wert.

Walt Disney notiert hingegen nach den gerade veröffentlichten Zahlen nachbörslich 1,64 % im Plus.:
Das Unternehmen übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,84 die Analystenschätzungen von $1,55. Umsatz mit $15,3 Mrd. über den Erwartungen von $15,18 Mrd. / Quelle: Guidants News

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !
US-INDIZES-legen-erneut-zu-Electronic-Arts-nachbörslich-unter-Druck-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
US-INDIZES-legen-erneut-zu-Electronic-Arts-nachbörslich-unter-Druck-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2

S&P 500 Index

Der S&P500 kann heute weiter zulegen und bestätigt somit die gestrige Einschätzung. Diese steht unverändert: "Aus technischer Sicht haben aktuell die Bullen die besseren Karten, erst ein Rückfall in die jüngste Tradingrange und damit unter den EMA200 im Tageschart, würde den Bären wieder in die Karten spielen. Danach sieht es aber aktuell nicht aus: Oberhalb von 2.700 Punkten lauten die nächsten Ziele 2.755 und dann potenziell sogar 2.800 Punkte."

S&P500 Chartanalyse (Tageschart)

Nasdaq 100 Index

Der hightechlastige Nasdaq100-Index kann heute erwartungsgemäß weiter zulegen. Auch hier steht die gestrige Einschätzung unverändert: "Der Nasdaq 100 brach am vergangenen Mittwoch aus einer mehrtägigen Dreieckskonsolidierung gen Norden hin aus und kann sich seitdem oberhalb des EMA200 im Tageschart etablieren. So lange dieser vielbeachtete gleitende Durchschnitt (aktuell im Bereich 6.853 Punkte) nicht wieder per Tagesschluss unterboten wird, ist der Weg des geringsten Widerstands kurzfristig nordwärts in den Bereich 7.100 bis 7.200 Punkte."

Nasdaq100 Chartanalyse (Tageschart)

Traden Sie im Sekundentakt? Oder investieren Sie lieber langfristig? Welche Tools nutzen Sie? Möchten Sie künftig neue Strategien ausprobieren? Über diese und viele weitere Fragen gibt die Trading- und Investmentumfrage Aufschluss. Machen Sie unbedingt mit! Denn wir nutzen die Ergebnisse, um unser Angebot noch besser an Ihre persönlichen Trading-Bedürfnisse anzupassen! Zum Dank schenken wir allen, die die Umfrage abschließen, einen 50 € Gutschein für PROmax. Außerdem können Sie mit etwas Glück einen Reise- oder Amazon-Gutschein gewinnen. Hier geht’s zur Umfrage