• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.726,35 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.084,85 Pkt

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

Die US-Indizes starteten gestern mit klaren Abgaben in die neue Handelswoche. Der Auslöser für diesen Abverkauf ist wieder einmal auf Twitter zu finden. Scheinbar sind Aussagen getroffen worden, welche von Restriktionen für chinesische Investitionen in US-amerikanische Unternehmen sprechen. Das wurde mittlerweile allerdings wieder negiert. Ein buntes Hin und Her da im Weißen Haus. Professionelle und koordinierte Kommunikation Fehlanzeige!

Die Chartbilder der Indizes sind deutlich angeschlagen und es wird um wichtige Unterstützungen gekämpft. Am heutigen Tag sah es zwar wieder etwas freundlicher aus, zumindest konnte der Abgabedruck temporär gestoppt werden, wirklich durchatmen können die Bullen allerdings noch lange nicht.

Tagesverlierer waren die Airlines mit einem Abschlag von 0,69 %, gefolgt von den Biotechs und Transportwerten. Tagesgewinner waren die Öl- und Gas-Werte mit einem Plus von beinahe 1,5 %.


Auf meinem Guidants-Desktop berichte ich jeden Morgen über die Marktlage. Dabei werden neben dem DAX auch die US-Indizes analysiert und konkrete Handelsverläufe priorisiert.
Folgen Sie mir und traden Sie mit!


US-Indizes-leicht-erholt-Kuh-nicht-vom-Eis-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1

US-Indizes-leicht-erholt-Kuh-nicht-vom-Eis-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-2

S&P 500 Index

Im gestrigen Handel konnte der marktbreite S&P 500 Index, das ausgegebene Short-Ziel bei 2.700 Punkten erreichen. Ausgehend davon bouncte der Kurs wieder etwas nach oben, womit er sich am heutigen Handelstag direkt unterhalb des EMA 50 daily befand. Gut möglich, dass dieser Durchschnitt bereits ein starker Widerstand darstellt und es hier wieder nach unten dreht. Vergleichen sollte man dazu auch das Kursgeschehen Ende April / Anfang Mai.

US-Indizes-leicht-erholt-Kuh-nicht-vom-Eis-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-3
S&P 500

Nasdaq 100 Index

Der Nasdaq-100 Index setzte gestern auf der 7.000er-Marke auf und dippte sogar auf den EMA 50 daily runter. Die Kurserholung ging am heutigen Tag bis zum Widerstand um 7.100. Hier dürfte es eine erste Reaktion der Bären geben. Der Weg in Richtung 7.000 dürfte dann wieder angetreten werden.

US-Indizes-leicht-erholt-Kuh-nicht-vom-Eis-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-4
Nasdaq-100