Fest konnten die US Indizes den heutigen Handel eröffnen und auch im Handelsverlauf weiter zulegen. Die Tageshochs wurden im Nasdaq nahezu auch auf Schlussbasis gehalten. Dabei kann der Index um deutliche 1,0% auf 2161 Punkte ansteigen und löst sich ausgehend von der bei 2122 Punkten liegenden Unterstützung. Im Dow Jones kommt es ebenfalls zu einer Auflösung der Konsolidierung der Vortage nach oben. Ein mittelfristiges Hoch wird zum Handelsende nicht erreicht, der Index legt aber dennoch klar um 0,6% auf 11352 Punkte zu.

    Gestützt wurde der Markt dabei vor allem durch den Biotech- und Netzwerksektor, relative Schwäche zeigte neben dem Goldsektor der bei fallendem Ölpreis ebenfalls nachgebende Ölsektor. Entsprechend gehörte die Aktie von Exxon (-0,5%) zu den Verlierern im Dow Jones, zulegen konnte die Aktie von Intel (+2,5%). Einer der wenigen Verlierer im Nasdaq 100 war heute gegen den Markt die Aktie von Apple (-2,5%), bei Nvidia (+3,4%) und Altera (+3,4%) setzte sich die Erholung fort.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt