• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 15.525,17 Punkte
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 3.386,95 Punkte

Die US Indizes notieren zum Wochenausklang positiv, die Gewinne sind allerdings bereits etwas zusammengeschmolzen. Von sich reden machen einmal mehr die Techs. Dank einer starken Vorstellung der Microsoft-Aktie notiert der Nasdaq 100 zum ersten Mal seit dem Jahr 2000 die 3.400-Puntke-Marke. Computerwerte, allen voran natürlich das Papier von Microsoft, führen die Sektorgewinnerliste an. Edelmetallwerte verlieren auf der anderen Seite am meisten.

Der Dow Jones prallt heute im Hoch fast punktgenau an der genannten 15.555-Punkte-Marke ab. Hier hat sich durch den Aufwärtstrendbruch inzwischen sogar ein Kreuzwiderstand ergeben. Im Bereich der Unterstützung von 15.520 Punkten kann sich der Dow Jones aber stabilisieren. Knackt der Index das heutige Intraday-Hoch, wäre das sehr positiv zu werten und es könnte im Anschluss noch einmal 100 Punkte höher auf 15.654 Punkte gehen. Dieser Widerstand ist zugleich der letzte vor dem Allzeithoch bei 15.709 Punkten. Unter 15.520 Punkten wird es etwas bearisher.

Der Nasdaq 100 Index erreicht heute nach 13 Jahren erstmalig wieder die 3.400-Punkte-Marke, fällt im Anschluss aber zurück. Bereits auf dem aktuellen Kursniveau im Bereich des Vorgängerhochs bei 3.384 Punkten ist eine Stabilisierung möglich. Weitere Unterstützungen liegen bei 3.374 und 3.351 Punkten. Auf der Oberseite existieren im aktuellen Kursumfeld keine nennenswerten Widerstände mehr. Hier müssen zunächst die weiteren Kursmuster abgewartet werden.

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

US-Indizes-Nasdaq-100-erreicht-3-400-Punkte-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

US-Indizes-Nasdaq-100-erreicht-3-400-Punkte-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

US-Indizes-Nasdaq-100-erreicht-3-400-Punkte-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3