Der Eindruck der Relativen Stärke der US Indizes gestern und auch heute zur Börseneröffnung hat nicht getäuscht. Inzwischen notieren die US Indizes bereits wieder in der Pluszone. Gerade die Technologiewerte präsentieren sich stark. Der Nasdaq 100 nähert sich mit großen Schritten seinem Jahreshoch an. Daten zum Häusermarkt und ISM Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor standen um 16:00 Uhr im Mittelpunkt. Um 20:00 Uhr wird heute noch das Beige Book veröffentlicht.

    Der Dow Jones kann sich sehr schön im Bereich des Vorgängertiefs bei 15.880 Punkten stabilisieren und zieht nach einem kurzen Schwächeanfall heute kräftig an. Die Erholungsbewegung wird derzeit aber noch im Bereich des Widerstands um 15.940 Punkte ausgebremst. Erst wenn auch diese Marke nachhaltig fällt, dürfte der Dow Jones wieder in Richtung der 16.000-Punkte-Marke ansteigen. Bei 16.030 und 16.055 Punkten liegen horizontale Widerstände im Chart.

    Der Nasdaq 100 präsentiert sich bereits seit Tagen robust. Der Kursrücksetzer war bislang nichts anderes als das Schließen der Kurslücke vom 29. November. Ein Angriff auf das Jahreshoch bei 3.501 Punkten erscheint auch im Hinblick auf die charttechnisch exzellente Verfassung von Schwergewichten wie Apple oder Microsoft ohne Probleme möglich. Allerdings sollten auch die Risiken nicht außer Acht gelassen werden. Unterhalb der Marke von 3.460 Punkten muss mit Folgeabgaben gerechnet werden. Hier verläuft auch der EMA50 auf Stundenbasis. Die nächste nennenswerte Unterstützung liegt für dieses negative Szenario erst wieder bei 3.430 Punkten.

    Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

    US-Indizes-Nasdaq-100-vor-neuem-Hoch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

    US-Indizes-Nasdaq-100-vor-neuem-Hoch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

    US-Indizes-Nasdaq-100-vor-neuem-Hoch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3