• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 26.890,98 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.859,90 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.984,86 Pkt
WERBUNG

Relativ unspektakulär gestaltet sich der heutige Wochenstart in den US-Indizes. Bereits der Freitagshandel deutete ja an, dass es die Käufer zunächst etwas ruhiger angehen lassen. Heute zeigen sich zwar durchaus weitere Aufschläge in de Indizes. Große Dynamik ist aber erst einmal nicht mehr zu sehen. Tagesgewinner ist der Automobilsektor, dessen Zugewinn größtenteils auf die Tesla-Aktie zurückzuführen ist. Eine Analyse zu diesem Wert wird noch erscheinen. Ebenfalls mit einem Plus von gut 2 % stark präsentieren sich Bankenwerte. Auf Platz drei notieren Telekommunikationstitel.

Auf der Verliererseite finden sich erneut Goldminen und Softwaretitel. Die rote Laterne hält aktuell der Pharmabereich mit einem Minus von 1,4 %.

US-INDIZES-Neue-Hochs-im-DOW-JONES-und-S-P-500-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Der Dow Jones überschreitet den Intraday-Trigger bei 26.860 Punkten und nimmt Kurs auf das Ziel bei 26.950 Punkten. Die Marke von 26.900 Punkten ist bereits erreicht. Wer das Risiko weiter reduzieren möchte, zieht Stopps im Stundenchart unter das Freitagstief nach. Short-Signale gibt es bislang keine.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

US-INDIZES-Neue-Hochs-im-DOW-JONES-und-S-P-500-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 prallt auch heute an der oberen Begrenzung der kurzfristigen Range bei 7.880 Punkten ab. Darüber wäre Potenzial in Richtung 7.927 Punkte ableitbar. Zwischen 7.880 und 7.830 Punkten ist der Index neutral zu bewerten. Verlässt der Nasdaq 100 die Range zur Unterseite, käme das Ausbruchslevel bei 7.775/7.770 Punkten als zentrale Unterstützung wieder ins Spiel.

US-INDIZES-Neue-Hochs-im-DOW-JONES-und-S-P-500-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 lässt im heutigen Handel wie auch der Dow Jones das Freitagshoch zunächst hinter sich, hat aber bereits Probleme, die nächste Hürde bei 2.990 Punkten zu überschreiten. Gelingt dies, wäre der Weg frei auf 3.000 Punkte. Erste kleinere Verkafussignale entstehen unter 2.973 Punkten. Ein interessantes Ziel auf der Unterseite für die kommenden Tage notiert in Form des Ausbruchsniveaus bei 2.940 Punkten. Dort würden sich exzellente Chance-Risiko-Verhältnisse für antizyklische Long-Positionen ergeben.

US-INDIZES-Neue-Hochs-im-DOW-JONES-und-S-P-500-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-4
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung