Dow Jones: 9.875,52 Punkte / -0,10%

    Nasdaq Composite: 2.141,23 Punkte / 0,09%

    In den beiden US Indizes zeigt sich aktuell ein leicht unterschiedliches Bild. Während der Nasdaq bereits wieder in der Pluszone gehandelt wird, befindet sich der Dow Jones mit einem Verlust von 0,10% gegenüber dem gestrigen Schlusskurs leicht im Minus. Dabei liegen beide Indizes jedoch so nahe an ihrem Montagsschlusskurs, dass ein Wechsel in den anderen Bereich keinen großen Kraftakt erfordert.

    Der Dow Jones kam im heutigen Handel zunächst unter Druck und fiel bis auf ein temporäres Tief bei 9.815 Punkte zurück. Hier kam es im Anschluss jedoch wieder zu Käufen, womit sich der Index zunächst von seinem Tagestief lösen konnte.
    Oberhalb von 9.850 Punkte könnte dabei bereits wieder ein Anlauf auf 9.931 Punkte kommen. Kommen die Verkäufer jedoch zurück und die Kurse brechen unter 9.850 Punkte ein, wäre mit einem nochmaligen Test des Tagestiefs zu rechnen. Anschließend sind dann weitere Abgaben bis auf 9.784 Punkte möglich.

    Im Nasdaq konnte mir der schwachen Eröffnung heute, der Preisbereich um 2.128 Punkte gehalten werden, womit sich hier nun eine kurzfristige Unterstützung ausmachen lässt. An dieser prallte der Index nach oben ab, jedoch setzte in der letzten Stunde bei 2.145 Punkten auch schon wieder leichtes Verkaufsinteresse ein. Erst oberhalb dessen wären neue Hochs über 2.155 Punkte bis hin zu 2.167 Punkte zu erwarten.
    Ein Ausbruch unter 2.128 Punkte hingegen wären kurzfristig weitere Verkäufe bis auf 2.120/16 Punkte möglich.

    US Indizes:

    US Aktien Dow Jones:

    US Sektorenüberblick: