Die US Indizes haben den Handel heute auf Vortagesniveau eröffnet und präsentierten sich intraday uneinheitlich. Bei stark steigendem Ölpreis konnten die Tageshochs nicht gehalten werden. Der Nasdaq ist im Tageshoch an einer kurzfristigen Pullbacklinie gescheitert und schließt unverändert bei 2177 Punkten. Relative Schwäche zeigte sich heute im Dow, der leicht von den Jahreshochs um 0,2% auf 10829 Punkte zurück fällt.

Gestützt wurde der Markt heute durch den Halbleitersektor der um 0,9% ansteigen kann, belastend wirkte der gestern starke Biotechsektor. Als einer der Gewinner im Dow kann sich die Aktie von Alcoa weiter um 0,7% erholen. Boeing fällt deutlicher um 2,20% zurück und scheitert erneut im Bereich des Jahreshochs. Research in Motion kippt unterhalb des gebrochenen Aufwärtstrends wieder um 1,60% zurück, auch Qualcomm scheitert am Jahreshoch und verliert 1,50%.

Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Gewinner im Nasdaq 100