Nasdaq Composite: 2365,66 Punkte
    Dow Jones: 11384,13 Punkte

    Die US Indizes geraten zum Wochenauftakt deutlich unter Druck. Das Sektorenfeld bestätigt die negative Marktstimmung und liegt ausnahmslos im roten Bereich. Der Banken Sektor, aber auch der Transport Index belasten den Markt deutlich. Lediglich beim Amex Gold Bug Index halten sich die Verluste in Grenzen.

    Der Nasdaq Composite Index prallt bärisch von der bei 2415 Punken verlaufenden exp. GDL (EMA200/rot) nach unten ab und erreicht im Zuge der Abwärtsbewegung direkt die exp. GDL (EMA50/blau), die unterstützend wirkt. Rutscht der Index jetzt unter 2360 Punkte ab, dann dürfte sich intraday kurzfristig weiterer Verkaufsdruck durchsetzen.

    Wie bereits am Freitag ausführlich beschrieben, liegt bzw. lag der Dow Jones Index an einem nahezu unüberwindbaren multiplen Widerstandsbereich bei 11634 Punkten an. Es ist deutlich erkennbar, dass es in diesem Bereich zu einem massiven Angebotsüberhang kommt. Die bärischen Marktteilnehmer gewinnen wieder die Oberhand. Jetzt sollte das Kursverhalten bei 11300 Punkte engmaschig verfolgt werden. Ein Kursrutsch darunter wäre negativ zu werten. Die aufgebauten Kursgewinne vom letzten Freitag werden komplett wieder negiert.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.