• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Kursstand: 17.174,96 Punkte (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Nasdaq Composite - Kürzel: NDC - ISIN: XC0009694271
    Kursstand: 4.527,69 Punkte (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Dow Jones - WKN: 969420 - ISIN: US2605661048 - Kurs: 17.174,96 Punkte (NYSE)
  • Nasdaq Composite - WKN: 969427 - ISIN: XC0009694271 - Kurs: 4.527,69 Punkte (NASDAQ)

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

Die US Indizes zeigten sich zum heutigen Wochenauftakt durchgehend von ihrer schwachen Seite. Interessant dennoch, dass die Rückläufe exakt in den Bereichen der vorherigen Analyse zu den US Indizes aus Intraday-Betrachtung heraus endeten. Morgen dürfte es folglich spannend werden. Setzt sich daher die Schwäche weiter fort oder kommen die Käufer erneut zurück? Die Sektoren liefern hierbei, ähnlich wie der Intraday-Verlauf der großen Indizes, wenig Aufschluss. Einzig die klare Schwäche der Edelmetallaktien blieb unverändert. Einen Platztausch vollzogen hingegen die Biotechnologiewerte mit den Öl-Service-Aktien.

US-INDIZES-Rücksetzer-endeten-exakt-im-Kaufbereich-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1

US-INDIZES-Rücksetzer-endeten-exakt-im-Kaufbereich-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-2

Dow Jones Industrial Index

Der Dow Jones (-0,62 %) setzte beinahe exakt bis zur Unterstützungszone um 17.160 Punkte zurück. Von dort ausgehend besteht grundsätzlich die Chance einer erneuten Aufwärtsbewegung bis 17.300 Punkte und mehr. Ein Rückgang unter 17.130 Punkte könnte andererseits den Bären weiter in die Karten spielen und so Abgaben bis 17.000 bzw. 16.970 Punkte initiieren.

Nasdaq Composite Index

Beim Nasdaq Composite (-1,14%) fing sich noch vor der Marke von 4.510 Punkten und könnte, wie bereits in der letzten Handelswoche, nunmehr durchaus wieder aufdrehen. Oberhalb von 4.510 Punkten besteht zumindest das Potenzial bis 4.550/60 Punkte nach oben hin anzusteigen. Unterhalb von 4.500 Punkten droht demgegenüber die Gefahr einer anhaltenden Kursschwäche bis 4.486 und tiefer bis rund 4.450 Punkte.

*****************************

US-INDIZES-Rücksetzer-endeten-exakt-im-Kaufbereich-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-5

Überdies findet jeden Mittwoch von 11:30 bis 12:30 Uhr das kostenfreie Webinar zur GTV-Sendung „Das Devisenradar“ statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Event-Seite – hier klicken.

*****************************