• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 15.585,02 Punkte
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 3.377,12 Punkte

Viele Marktteilnehmer warten sehnsüchtig auf nachgebende Kurse bei den US Indizes, um sich noch einigermaßen gut in eine potenzielle Jahresendrally einkaufen zu können. Doch jeglicher Schwächeanfall in den US Indizes wird sofort wieder von den Bullen gekontert. Sah es heute zum Handelsstart noch so aus, als könnten Dow Jones und Nasdaq 100 ihre Kursranges der vergangenen Tage nach unten auflösen, läuft zur Stunde bereits erneut ein Intraday-Reversal.

Der Dow Jones Index Index behauptet damit, wenn auch mit Ach und Krach, die Unterstützungszone zwischen 15.550 und 15.520 Punkten und löst sich aktuell von dieser nach oben. Für ein charttechnisches Kaufsignal benötigt der Index aber einen Anstieg über 15.658 Punkte. Erst darüber wäre der Weg bis zum Jahreshoch bei 15.721 Punkten frei. Fällt der Dow Jones hingegen unter 15.520 Punkte, können alle Shorties und Schnäppchenjäger frohlocken. Ein Kursrutsch um 150 Punkte in Richtung 15.370 Punkte würde dann wahrscheinlich werden.

Der Nasdaq 100 Index täuschte heute ebenfalls kurz nach unten an, um sich ebenso schnell wieder zu erholen. Zwar lässt sich ein absteigendes Dreieck im Stundenchart einzeichnen, aktuell attackieren aber die Bullen bereits die Abwärtstrendlinie. Kurse über 3.390 Punkte würden Kursziele bei 3.400 und 3.408 Punkten auf den Plan rufen. Auch hier gilt aber: Unter dem heutigen Tagestief könnte es rappeln und das Gap zwischen 3.320 und 3.300 Punkten in den kommenden Tagen anvisiert werden.

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten)

US-Indizes-Schon-wieder-ein-Reversal-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Stundenchart
US-Indizes-Schon-wieder-ein-Reversal-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq 100 Stundenchart