Die US Indizes hatten den heutigen Handel schwächer eröffnet. Während des gesamten Handelstages wurde die negative Stimmung beibehalten. Der Nasdaq schließt damit auf Wochenschlusskurs unterhalb der wichtigen 2190er Unterstützungslinie bei 2177,85 Punkten (-0,61%) Punkten. Auf weiteren Widerstand wird der Kurs im Bereich 2220 Punkte treffen, an dem der Index in den Vortagen scheiterte. Dieser Kursbereich muss zur Fortsetzung der Aufwärtsbewegung überschritten werden, bis dahin sind tendenziell weiter fallende Notierungen zu favorisieren. Der Dow Jones Industrial Index musste ebenfalls deutliche Verluste hinnehmen und schließt bei 10558,83 Punkte (-0,48 %).

Gestützt wurde der Markt durch den Computer Technology Index, der als einziger Index im positiven Terrain schließen konnte. Der Dow Jones Utilities bildet heute das Schlusslicht und geht mit einem Wochenschlusskurs von 395,91 Punkten (-1,69 %) ins Wochenende. Relative Schwäche zeigten heute erneut der Biotechnology- und Airline Index. Die schlechte Marktstimmung wurde von der Microsoft Aktie regelrecht ignoriert, sie markiert heute ein neues Jahreshoch und schließt mit einem Plus von 1,61 % bei 27,76 $. General Motors gibt hingegen um 2,38 % nach.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Dow Jones 30 Industrials

Übrigens handle ich bei JFD und auf Echtzeitkursen basierend den DAX. Sie können das auch: Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen.