Dow Jones: 15.628,02 Punkte
    Nasdaq 100 Index: 3.126,30 Punkte

    Ein ruhiger Handelstag liegt hinter den US Indizes. Im Prinzip spielte sich fast alles bereits direkt zu Handelsbeginn ab. Der Dow Jones Index wie auch der Nasdaq 100 Index eröffneten sehr freundlich und stiegen auf neue Rallyhochs. Im Anschluss plätscherte der Handel aber nur so dahin, die Volatilität war sehr gering. Transportwerte legten im Schnitt um über drei Prozent zu und waren damit die Tagesgewinner. Der Edelmetallbereich hingegen stand deutlich unter Druck und war zugleich die einzige Branche mit einem roten Vorzeichen.

    Der Dow Jones Index (+0,83%) konnte heute nach zahlreichen Fehlversuchen zum ersten Mal über der 15.600 Punkten schließen, entfernte sich aber zum Handelsende wieder vom Tageshoch bei 15.650 Punkten. Solange der Index die 15.600-Punkte-Marke als Unterstützung verteidigt, sind weitere Zugewinne in Richtung 15.800 Punkte machbar. Eine Trendumkehr würde sich erst bei Kursen unterhalb von 15.400 Punkten ergeben.

    Der Nasdaq 100 Index (+1,36%) präsentierte sich wie schon die gesamte Handelswoche über stärker als die Standardwerte und schloss nahezu auf Tageshoch. Der Index hangelt sich an einer Pullbacklinie entlang, unter der er auch noch etwas Spielraum gen Norden hätte. Selbst ein Rücksetzer auf die Unterstützungszone um 3.100 Punkte würde zum Wochenschluss am bullishen Chartbild nichts ändern. Die Aufwärtsbewegung im Index ist voll intakt.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.