Nach stabiler Eröffnung setzten sich die US Indizes im Handelsverlauf insgesamt weiter nach oben ab. Dabei gelingt dem Nasdaq ein direkter Anstieg über die bei 2175 Punkten liegende exp.GDL 200 (rot) auf Schlusskursbasis. Der Index gewinnt somit 0,6% auf 2186 Punkte. Relative Schwäche zeigte sich hingegen im Dow Jones, der sich im Bereich des kurzfristigen Key-Levels bei 11384 Punkten hält. Der Index steigt noch leicht um 0,1% auf 11383 Punkte an. Belastet wurde der Markt dabei vor allem durch den Öl- und Financesektor, relative Schwäche zeigte sich im Halbleitersektor. Entsprechend war die Aktie von Exxon auch heute einer der Verlierer im Dow Jones mit Abgaben um 1,6%, steigen konnten die Aktien von Disney +1,6% und Boeing (+1,7%). Gewinner im Nasdaq 100 waren neben den Aktien aus dem Halbleitersektor auch wieder die Aktien von Ebay (+4,7%) und Amazon (+3,9%).

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt