• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 4.487,96 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 17.828,29 Pkt

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

Kommen wieder Zeiten niedriger Volatilität auf uns zu? Der heutige Handelstag an den US Börsen lud jedenfalls zum Gähnen ein. Zwar sei den Käufern die Auszeit nach der Rally der Vortage gegönnt. Etwas mehr Action hätte man sich als Analyst, der am Feiertag das Kursgeschehen stundenlang beobachten "darf", aber ehrlich gesagt schon gewünscht. Mit unterschiedlichen Vorzeichen gingen Dow Jones (-0,13 %) und Nasdaq 100 (+0,14 %) aus dem Handel. Die Veränderungen waren aber kaum der Rede wert.

US-INDIZES-Sie-haben-nichts-verpasst-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Versorgertitel waren die heutigen Gewinner. Auch der Hardwaresektor schlug sich mit Blick auf eine seit Tagen haussierende und jetzt wieder dreistellig notierende Apple-Aktie gut. Branchenschlusslicht waren dagegen einmal mehr die Airlines. Das Kursminus seit Jahresbeginn beläuft sich dort inzwischen auf 14,6 %.

US-INDIZES-Sie-haben-nichts-verpasst-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

Bei den Einzelwerten fielen Dollar Tree (+12,8 %) und HP (+6,8 %) nach der Vorlage von Zahlen positiv auf. Analysen für die beiden Titel finden Sie hier und hier. Schlusslicht im S&P 500 war die Aktie von Signet Jewelers, welche um 10,5 % nachgab.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Dow Jones Industrial Index

Der Dow Jones hat sich vor einigen Tagen im wichtigen Unterstützungsbereich auf der Tagesebene zwischen 17.484 und 17.400 Punkten stabilisieren können und von dort aus eine Gegenbewegung eingeleitet. Dabei verließ der Index gestern den kurzfristigen Abwärtstrend. Steigt der Dow Jones in den kommenden Tagen über 17.934 Punkte, winkt das Aprilhoch bei 18.167 Punkten als Ziel. Neue Tiefs unterhalb des EMA200 bei rund 17.320 Punkten sollten von jetzt an vermieden werden. Ein Pullback an den Abwärtstrend würde kein Problem darstellen.

US-INDIZES-Sie-haben-nichts-verpasst-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Dow Jones Tageschart

Nasdaq 100 Index

Im Nasdaq 100 bildete sich ein schönerer Boden aus. Der Index hatte kein neues Tief mehr markiert, sondern einen kleinen W- oder Doppelboden ausgebildet, der mit dem Anstieg über 4.380 Punkte, spätestens aber über 4.407 Punkte, aktiviert wurde. Ein nicht zu unterschätzendes Ziel bei 4.490 Punkten wurde bereits abgearbeitet. Hier liegt im Tageschart ein Kreuzwiderstand. Die Tech-Aktien müssen folglich auch diese Hürde nehmen, um sich Potenzial zum Aprilhoch bei 4.574 Punkten zu eröffnen. Die ehemaligen Widerstände bei 4.407 und 4.380 Punkten dienen von jetzt an als sehr starke Unterstützungen. Hier verlaufen auch die beiden EMAs 50 und 200.

Eine tägliche Einstimmung für den US Markt gebe ich in meinen US Ausblicksvideos live um 15:00 Uhr auf dem GodmodeTrader und Guidants und anschließend für alle, die sich died Analysen noch einmal in Ruhe ansehen wollen, als Videobeitrag gegen 15:30 Uhr in der US Trackingbox auf dem GodmodeTrader. Ich würde mich freuen, Sie auf dem GodmodeTV-Desktop begrüßen zu dürfen.

US-INDIZES-Sie-haben-nichts-verpasst-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-4
Nasdaq 100 Tageschart