Nasdaq Composite: 2143,71 Punkte

    Dow Jones: 11.148,30 Punkte

    Die US Indizes haben den Handel heute im Minus eröffnet und versuchen intraday eine Stabilisierung an zentralen Unterstützungsniveaus. Gestützt wird der Markt durch den Öl-, den Versorger und den Pharmasektor, belastend wirken der Netzwerk- und der Internetsektor.

    Der Nasdaq Index erreicht heute den Unterstützungsbereich bei 2140 Punkten, kann sich aber noch nicht signifikant nach oben hin lösen. Hier muss der Index eine kurzfristige Bodenbildung vollziehen, um die bullischen Signale der vergangenen Handelstage nicht zu gefährden. Fällt der Index signifikant intraday und auf Tagesschlussbasis unter 2140 Punkte zurück, sind weitere Kursverluste bis zunächst 2100 - 2106 Punkte wahrscheinlich. Ein Kaufsignal wird erst bei einem Anstieg über 2170 Punkte generiert. Weiteres Aufwärtspotenzial bis 2185 und 2210 - 2220 Punkten wäre dann die Folge. Der Dow Jones erreicht heute erneut die Unterstützungsbereich bei 11.115 - 11.130 Punkten, wo ein neues Zwischentief markiert und eine Trendwende nach oben hin vollzogen werden sollte. Fällt er unter 11.100 Punkte zurück, liegt das nächste Korrekturziel bei 11.047 Punkte. Dort muss dann eine schnelle Umkehr und eine Rückkehr über 11.130 Punkte erfolgen, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Wieder bullisch wird es erst bei einem Anstieg über 11.230 Punkte, weiteres Aufwärtspotenzial bis 11.260 - 11.280 und 11.365 Punkte wäre die Folge.