• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Kursstand: 32,643.00 Pkt (TTMzero Indikation) - Aktueller Kursstand
  • Nasdaq Composite - Kürzel: NDC - ISIN: XC0009694271
    Kursstand: 11,740.65 Pkt (Nasdaq) - Aktueller Kursstand

Die gestrige Erholungstendenz hielt in den US Indizes nach stabiler Eröffnung zunächst nicht an. Die Eröffnung wurde entsprechend verkauft, im späten Handel konnten sich die Notierungen dann aber wieder nach oben lösen. Der Dow Jones hielt sich dabei in relativ enger Handelsspanne und schließt leicht schwächer. Bei einem Schlussstand von 13.202 Punkten werden noch 0,2% abgegeben. Im Nasdaq gelingt gegenüber dem Vortag ein weiterer Kursanstieg. Der Index nähert sich dabei einer kurzfristig relevanten Widerstandsmarke bei 2.613 Punkten und gewinnt 0,2%.

Im Handelsverlauf wurde der Markt heute zunehmend durch den Internet- und Ölsektor gestützt, vor allem die in den Vorwochen starken Versorgertitel gerieten hingegen unter Druck. Gewinner im Dow Jones war dann aber zum Schluss die Aktie von Intel, die sich nach dem Rückfall der Vorwoche um 1,0% erholen konnte. McDonalds korrigiert die Rallye um weitere 1,6% auf ein neues kurzfristiges Tief aus. Juniper Networks lösten sich als Gewinner im Nasdaq 100 stark um 4,8% aus einer Konsolidierung nach oben. Die Stärke bei Amazon hielt vor dem baldigen Jahreswechsel ebenfalls an, die Aktie erholt sich um weitere 2,9%. Unter Druck gerieten hingegen wieder die Titel von Starbucks (-2,8%).

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt