Die US Indizes konnten den Handel heute fest eröffnen und hielten sich im Handelsverlauf zunächst in enger Range auf hohem Niveau. Bei zum Handelsende erneut aufkommendem Upmomentum konnten die Notierungen auf dem Tageshoch schließen. Dabei steigt der Nasdaq nach der Konsolidierung der Vortage deutlich um 1,5% auf 2220 Punkte an und steht am wichtigen Widerstand in Form des Jahreshochs bei 2220 Punkten. Im Dow Jones zeigte sich zunächst relative Schwäche, zum Handelsende konnte sich der Index dann aber ebenfalls aus enger Range nach oben lösen. Der bei 10717 Punkten liegende Widerstand wird zum Handelsende wieder erreicht, damit gewinnt der Index 0,4% auf 10721 Punkte. Weiteren Widerstand bildet der Bereich 10868 Punkte.

WERBUNG

Die Rallye wurde heute durch den Netzwerk- und Internetsektor getragen, relative Schwäche zeigte sich zum Handelsende im Ölsektor. Nach dem massiven Kurseinbruch der Vortage erholt sich als Gewinner im Dow Jones heute die Aktie von General Motors stark um 6,3%, auch Hewlett Packard kann deutlich um 2,6% zulegen. Abgeben musste gegen den Markt die Aktie von Altria (-2,8%). Verlierer im Nasdaq 100 war nach der Bekanntgabe des Quartalsberichts die Aktie von Applied Materials, die um 2,4% nachgeben muss, gewinnen konnte nach den Zahlen Intuit (+7,7%) . Bemerkbar macht sich aber vor allem der Anstieg der Aktie von Yahoo, die die Rallye der Vortage stark um 5,5% fortsetzen kann.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Gewinner im Nasdaq 100