Nach der Eröffnung konnten die US Indizes zunächst nach oben durchstarten, präsentierten sich dann im weiteren Verlauf aber uneinheitlich. Der Nasdaq konnte im weiteren Handel nicht mehr zulegen, steigt aber dennoch klar um 0,9% auf 2454 Punkte an. Vor allem der Dow Jones konnte nach dem Ausbruch auf ein neues Allzeithoch über 12.361 Punkte auch im späten Handel weiter nach oben durchziehen. Der Index gewinnt dabei klare 0,8% auf 12.417 Punkte.

    Belastet wurde der Markt dabei durch den relativ schwächeren Versorgersektor, stark präsentierte sich der Halbleitersektor. Klarer Gewinner im Dow Jones war mit dem schon an den Vortagen starken Financesektor die Aktie von American Express mit einem Gewinn von 3,2%, abgeben musste 3M (-0,6%). Research in Motion kann als Gewinner im Nasdaq 100 die Rallye um 5,1% wieder aufnehmen. Auch Monster stieg wieder deutlich um 4,8% an nach dem Rücksetzer der Vortage.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt