Nasdaq Composite: 2180,57 Punkte
Dow Jones: 10802,81 Punkte

Nach der Eröffnung präsentieren sich die US Indizes relativ ausgeglichen und stehen im Bereich des Vortagesniveaus und damit im Bereich des Jahreshochs. Der Markt wird dabei durch den Halbleitersektor gestützt und erneut durch den schwächeren Biotechsektor belastet. Stärkeres Momentum kommt bisher nicht auf, was bei dem relativ geringen Volumen in den letzten Handelsstunden kaum zu erwarten ist.

Der Nasdaq notiert weiterhin im Bereich der kurzfristigen Pullbacklinie bei 2180 Punkten, Support bietet hier kurzfristig das Niveau um 2170 Punkte. Auch der Dow steht im Bereich des Vortagesschluss, auf dem Support in Form des EMA 50 (blau) auf 60-min Basis.

Auch bei den einzelnen Aktien gibt es heute keine gravierenden Bewegungen im Bereich der größer kapitalisierten Stocks. Im Dow Jones können Intel und IBM zulegen, leicht abgeben muss die Aktie von Home Depot. Nvidia steigt mit dem Halbleitersektor als einer der größten Gewinner im Nasdaq 100 an, abgeben muss mit dem schwächeren Biotechsektor die Aktie von Medimmune.

Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt