Dow Jones: 8.413,52 Punkte

    Nasdaq Composite: 1.754,97 Punkte

    Die US Indizes zeigen sich heute relativ unentschlossen und bewegen sich um den gestrigen Schlusskurs herum aktuell leicht im Plus. Der Dow Jones gewinnt 0,11% auf 8.413,52 Punkte und der Nasdaq kann um 0,18% auf 1.754,97 Punkte zulegen. Damit können sich aktuell weder Bullen noch Bären eindeutig durchsetzen.

    Fast den gesamten Mai über bewegt sich der Dow Jones nun schon in einer breiten Schiebezone. Innerhalb dieser ist der Index kurzfristig neutral zu werten und mit Kursen um 8.400 Punkte wird der Index aktuell genau in der Mitte dieser Range gehandelt.
    Oberhalb von 8.360 Punkten besteht nach dem jüngsten Test der unteren Begrenzung bei 8.260 Punkten nun die Chance einer Aufwärtsbewegung bis 8.587 Punkten. Rutscht der Index aber nachhaltig unter 8.360 Punkte ab, wären weitere Kursverluste bis auf 8.260 - 8.220 Punkte zu erwarten.

    Ebenfalls in einer breiten neutral zu wertenden Schiebezone bewegt sich aktuell der Nasdaq. Im Gegensatz zum Dow Jones wird der Techsektor mit Kursen um 1.755 Punkten jedoch schon am oberen Ende der Range (Widerstand bei ca. 1.770 Punkten) gehandelt. Erst darüber eröffnet sich weiteres Aufwärtspotential, wobei Kursgewinne bis auf 1.850 Punkte möglich wären.
    Unterhalb von 1.745 Punkten aber wären kurzfristig weitere Abgaben bis auf 1.714 Punkte einzuplanen. Darunter sollte dann die untere Rangebegrenzung bei 1.676 Punkten angetestet werden.

    In den im Dow Jones gelisteten Aktien zeigt sich aktuell ebenfalls ein relativ neutrales Bild. 16 Gewinner stehen hier 14 Verlierern gegenüber, wobei die Kursspanne von Minus 1,62% bis hin zu Plus 1,83% reicht. Einzig die Aktien von General Motors machen hier wieder eine Ausnahme und geben um 16,07% und damit deutlich stärker als der nächstgrößere Verlierer, die Aktien von Walt Disney, nach.