Nasdaq Composite: 2254,98 Punkte

Dow Jones: 10833,57 Punkte

Die US Indizes haben den Handel heute schwächer eröffnet und geben zunächst weiter nach. Gestützt wird der Markt durch den Öl- und den Gassektor, belastend wirken Halbleiter-, der Software- sowie der Transportsektor.

Der Nasdaq korrigiert den Anstieg vom Donnerstag und Freitag und könnte diesen bereits beendet haben. So lange der Index oberhalb der gebrochenen Pullbacklinie und des steilen Aufwärtstrend bei 2236 - 2243 Punkten notiert, sollte es tendenziell weiter hoch gehen. Oberhalb des Jahreshoch bei 2273,61 Punkten sollte sich die mittelfristige Ausbruchsbewegung beschleunigen. Der Horizontalwiderstand bei 2328,05 Punkten ist zunächst das Ziel der kommenden Wochen. Der Dow Jones korrigiert oberhalb von 108000 Punkten. Darunter sollte der Unterstützungsbereich bei 10717 Punkten erreicht werden.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt