• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.785,08 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.053,09 Pkt

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

ANZEIGE

Die US Indizes profitierten zum Start in die neue Handelswoche vom abgemachten "Waffenstillstand" (Details hier) von 90 Tagen im Handelskrieg zwischen den USA und China und setzten damit die Positivperformance aus der vergangenen Woche nahtlos fort. Alle drei großen US-Indizes verbuchten ordentliche Zugewinne. Tagesgewinner waren Hardware-Aktien mit einem Plus von über 3 %, gefolgt von den Edelmetallwerten, die mehr als 2,7 % zulegen konnten. Ebenfalls stark gefragt waren Halbleiteraktien und Automobilwerte. Exportorientierte Werte, wie der Flugzeughersteller Boeing, profitierten besonders. Die Aktie war mit knapp 4 % größter Gewinner am Montag im Dow Jones. Gegenwind in Form von schlechten Nachrichten gab es kaum.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !
US-INDIZES-von-Trump-und-Xi-beflügelt-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

US-INDIZES-von-Trump-und-Xi-beflügelt-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2

S&P 500 Index

Der S&P500 notierte heute Vormittag im vorbörslichen Handel knapp unterhalb von 2.815 Punkten und damit an einem wichtigen Horizontalwiderstand. Der Index hat seit dem vorvergangenen Freitag knapp 170 Punkte zulegen können und ist kurzfristig überkauft. Der Bereich um 2.815 Punkten dürfte den Bullen in den kommenden Handelstagen zunächst einige Probleme bereiten, aber mit dem richtigen Tweet zur rechten Zeit dürfte auch diese Hürde gemeistert werden.

S&P500 Chartanalyse (Tageschart)

Nasdaq 100 Index

Der Nasdaq 100  wird heute zwar intraday abverkauft von der starken Eröffnung, kann aber auch auf Tagesschlusskursbasis den vielbeachteten EMA50 im Tageschart zurückerobern. Kann sich der Index in den kommenden Handelstagen oberhalb des EMA50 im Tageschart etablieren, wäre dies kurz- und mittelfristig ein bullisches Signal. Ein schneller Rückfall unter 7.000 Punkte könnte aber das Bild schnell wieder deutlich eintrüben.

Nasdaq100 Chartanalyse (Tageschart)