• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 17.865,57 Punkte
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 4.702,90 Punkte

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

Die US Indizes beendeten den Handelstag ohne größere Ausschläge mit marginalen Verlusten. Der S&P500 verlor den zweiten Tag in Folge, die Verluste waren allerdings kaum der Rede wert. Morgen vor Börseneröffnung steht mit dem allmonatlichen Arbeitsmarktbericht der wichtigste Datenpunkt des Monats auf dem Wirtschaftsdatenkalender. Da wollte man sich nach der jüngsten Rally offenbar nicht mehr wirklich aus dem Fenster lehnen. Der Edelmetallsektor ziert mit einem Tagesverlust von über 4,4% das Tabellenende, ebenfalls deutlich schwächer waren Werte aus dem Ölservicesektor und Halbleiterwerte, Bankwerte konnten hingegen zulegen.

US-INDIZES-Warten-auf-die-Arbeitsmarktdaten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

US-INDIZES-Warten-auf-die-Arbeitsmarktdaten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2

Dow Jones Industrial Index

Der Dow pirschte sich im Wochenverlauf an die vielbeachtete 18.000 Punkte Marke heran, konnte diese Hürde jedoch (vorerst zumindest) nicht überwinden. Die 18.000 Punkte Marke scheint aktuell eine Nummer zu groß zu sein für die Bullen, eine technische Korrektur in Richtung des Unterstützungslevels 17.350 (EMA200) bis 17.500 Punkte muss daher einkalkuliert werden. Oberhalb von 18.000 Punkten entstehen hingegen neue prozyklische Impulse.

US-INDIZES-Warten-auf-die-Arbeitsmarktdaten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3
Tageschart

Nasdaq 100 Index

Der Nasdaq 100 hält sich weiterhin oberhalb des Ausbruchslevels bei 4.695 Punkten. Ein Rückfall per Tagesschlusskurs unter diese Marke dürfte eine längst überfällige technische Korrektur in den Bereich 4.500 bis 4.600 Punkte nach sich ziehen. Eine direkte Rallyfortsetzung auf neue Jahreshochs kann allerdings aus charttechnischer Sicht oberhalb von 4.695 nicht ausgeschlossen werden.

US-INDIZES-Warten-auf-die-Arbeitsmarktdaten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-4
Tageschart