• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 15.141,32 Punkte
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 3.215,74 Punkte

Nach zunächst schwächerem Beginn setzen die US Indizes auch heute ihre Aufwärtsbewegungen fort. Die fahnenstangenähnlichen Aufwärtsstrecken signalisieren allerdings bereits eine gewisse Überhitzung. Daher muss abgewartet werden, ob es vor dem Wochenende nicht doch noch zu einigen Gewinnmitnahmen kommen wird. Ganz schwach präsentiert sich auch heute der Edelmetallsektor. Die Minenwerte verlieren rund zwei Prozent an Wert. Telekommunikationstitel legen indes am stärksten zu.

Der Dow Jones erreicht heute den EMA200 auf Stundenbasis und hängt zur Stunde unter diesem fest. Bereits hier ist der Index anfällig für einen Rücksetzer. Selbst wenn das Aufwärtsmomentum anhält, dürfte spätestens bei 15.210 Punkten im heutigen Handel Schluss sein. Positiv zu werten ist die Rückeroberung der Kurszone um 15.070 Punkte, die von jetzt an als Unterstützung dient. Erst darunter wären auch wieder Kurse unter 15.000 Punkte vorstellbar.

Der Nasdaq 100 Index hat nach dem riesigen Gap gestern aktuell schon fast die Abwärtstrendlinie seit dem Jahreshoch erreicht. Ähnlich wie der Dow Jones steigt somit auch im Nasdaq 100 die Rückschlagsgefahr. Bereits die Marke von 3.200 Punkten könnte hier als Unterstützung dienen. Bei knapp 3.190 Punkten verläuft zudem der EMA200 auf Stundenbasis. Machen die Bullen jedoch Ernst und schicken den Index direkt üebr die Abwärtstrendlinie, wäre das nächste Ziel bei 3.245 Punkten anzusiedeln.

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

US-Indizes-Was-ist-noch-drin-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

US-Indizes-Was-ist-noch-drin-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

US-Indizes-Was-ist-noch-drin-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3