• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.802,25 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 26.632,23 $

Alle Marktteilnehmer warten gespannt auf die Quartalszahlen, die nachbörslich u.a. von Microsoft, Facebook, Paypal, Visa, Tesla präsentiert werden.

ANZEIGE

Boeing und AT&T haben bereits im Handelsverlauf neue Geschäftszahlen präsentiert. Bei Boeing gab es wie erwartet wegen dem Desaster um die 737 Max einen Gewinneinbruch. Die Anleger sind jedoch nicht geschockt. Die Aktie kann heute daher leicht zulegen.

Update:

22:02 Uhr: Die Zahlen von Micrososft sind besser als erwartet ausgefallen. Aktie kann knapp 2 Prozent zulegen.

22:05 Uhr: Die Zahlen von Facebook sind ebenfalls besser als erwartet ausgefallen. Aktie kann nach der ersten Reaktion über 3 Prozent zulegen.

22:10 Uhr: Die VISA-Aktie kann nach ihren Zahlen ansteigen, denn auch hier wurden die Erwartungen übertroffen. Gegen 22:15 dreht der Titel allerdings ins Minus.


Der Gewinner des Tages war der Transport-Sektor mit einem Plus von 1,0 Prozent. Knapp dahinter lagen die Halbleiterwerte, die ebenfalls rund 1 Prozent zulegen konnten. Die beiden letzten Plätze teilen sich die Öl&Gas-Werte und die Telekommunikationsunternehmen. Sie verlieren am heutigen Tag knapp 2 Prozent.

US-INDIZES-Wichtige-Zahlen-stehen-nachbörslich-an-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1


Dow Jones-Index

Der Dow Jones Index konnte nun doch schlussendlich die prognostizierte Zone bei 26.600/26.650 Punkten erreichen. Zuletzt wurde diese Zone allerdings nicht mehr präferiert.

Ein erstes Schwächesignal würde im 4-Stundenchart unterhalb von 26.450 Punkten entstehen. Anschließend dürfte ein Test der 26.200 Punkte-Marke bevorstehen.


US-INDIZES-Wichtige-Zahlen-stehen-nachbörslich-an-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Industrial Average

Nasdaq100-Index

In dieser Woche lieferten die Marktteilnehmer einen harten Kampf um die 7.800 Punkte-Marke ab. Kurz vor Handelsschluss konnten die Bären etwas Druck aufbauen. Der Schlusskurs lag bei 7.784 Punkten.

Nachbörslich steigt die Indikation auf ein neues Allzeithoch. (Stand: 22:11)
Oberhalb von 7.700 Punkten haben die Bären so gut wie nichts zu melden. Ein 4-Stundenschlusskurs unter 7.690 Punkten dürfte dagegen einen Rutsch in Richtung 7.500 Punkte auslösen.

US-INDIZES-Wichtige-Zahlen-stehen-nachbörslich-an-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq-100