Dow Jones Index: 15.233,46 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 3.452,82 Punkte

    Die US-Börsen präsentiereen sich in dieser Woche von ihrer verrückten Seite. Gestern noch die bisherigen Rallyhochs im Visier, kippt die Stimmung heute völlig. Der Dow Jones wie auch der Nasdaq Composite eröffnen mit einer großen Kurslücke auf der Unterseite. Im bisherigen Handelsverlauf werden die Minuszeichen zudem immer größer. Die Verlierer von gestern, Gold- und Silberwerte, notieren als einziger Sektor im Plus. Am schwächsten präsentieren sich Biotech- und Versorgertitel.

    Der Dow Jones Index scheiterte gestern knapp an seinem Allzeithoch bei 15.542 Punkte udn markierte ein Hoch bei 15.520 Punkten. Dieses konnte er bereits gestern nicht halten und setzt heute die Abwärtsbewegung mit erhöhter Geschwindigkeit fort. Der Aufwärtstrend seit Ende April wie auch die Unterstützung bei 15.230 Punkten sind hierbei in Gefahr. Geht es deutlich unter 15.230 Punkte, dürfte eine Korrektur bis auf 15.040 Punkte ins Haus stehen.

    Der Nasdaq Composite Index notiert heute ebenfalls sehr schwach und visieert die Unterstützungszone zwischen 3.447 und 3.432 Punkten an. Wird diese aufgegeben, dürfte der Index bis auf 3.405 Punkte durchgereicht werden. Mit Blick auf die kommenden Tage wäre auch ein Schließen der Kurslücke zwischen 3.370 und 3.345 Punkten nicht auszuschließen. Erst über dem Hoch bei 3.514 Punkten würde sich das kurzfristig angeschlagene Chartbild wieder etwas entspannen.

    Aktuelle 30 Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.