Die gestrige Aufwärtsbewegung setzten die US Indizes auch heute nach der Eröffnung fort und konnten sich im Handelsverlauf jeweils auf neue Rallye-Hochs nach oben lösen. Im Nasdaq gelang der Ausbruch auf ein neues Jahreshoch über 2375 Punkte. Nach einem Rücksetzer zum Handelsende schließt der Index mit einem Anstieg um 0,4% aber unter diesem Widerstand. Im Dow Jones wurde im Handelsverlauf ebenfalls ein neues Allzeithoch erreicht, im Bereich der Widerstandsmarke um 12.200 Punkte fiel der Index zum Handelsende aber wieder leicht zurück. Dennoch ein Gewinn von 0,4% auf 12.157 Punkte.

    Gestützt wurde die Rallye heute vor allem durch den Biotech- und Netzwerksektor, zu Abgaben kam es bei schwächerem Ölpreis dann auch im Ölsektor. Entsprechend gehörte die Aktie von Exxon (-0,5%) neben Altria (-1,2%) zu den Verlierern im Dow Jones, stark ansteigen konnte nach dem Rückfall der Vorwochen hingegen Boeing (+5,4%). Die Gewinner im Nasdaq 100 stammen vor allem aus dem Halbleitersektor. So können Broadcom um 5,7%, Altera um 4,8% und Novellus um 3,4% ansteigen. Citrix fielen hingegen deutlich um 3,3% zurück und nähern ich als einer der Underperformer in diesem Index dem Jahrestief.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt