Nasdaq Composite: 2136,74 Punkte

    Dow Jones: 10.270,53 Punkte

    Die US Indizes haben den Handel heute im Minus eröffnet und fallen nach einem anfänglichen Kursanstieg aktuell wieder zurück. Stützend wirken vor allem der Gold-, der Biotech- und der Ölsektor. Schwach zeigen sich der Finanz- und der Pharmasektor.

    Der Nasdaq konnte zu Handelsbeginn wieder über die 2140 Punkte Marke ansteigen, erreichte das Ziel der Oberkante der Konsolidierungsformation bei 2157 Punkten aber nicht und fällt aktuell wieder unter 2140 Punkte zurück. Erst ein Anstieg über 2157 Punkte würde das Ende der seit Tagen andauernden bullischen Zwischenkorrektur einläuten und steigende Kurse bis 2168 und 2175 Punkte einleiten. Unter 2128 sind nochmals Abgaben bis 2119 - 2121 Punkte wahrscheinlich. Der Dow Jones zeigt sich heute schwächer als die Technologieindizes und scheitert intraday an der 11.313 Punkte Widerstandsmarke. Erst darüber wird ein Anstieg bis an die kurzfristige Pullbacklinie bei 11.395 Punkten möglich. Steigt er über 11.395 Punkten an, sind weitere Gewinne bis mindestens11.460 Punkten und darüber ggf. sogar 11.670 - 11.750 Punkte wahrscheinlich. Kurzfristig muss er den Unterstützungsbereich bei Unter 11.240 - 11.265 Punkte verteidigen, um Abgaben bis zunächst 11.160 - 11.190 Punkte zu vermeiden.