Nasdaq Composite: 2147,35 Punkte

    Dow Jones: 10.302,54 Punkte

    Die US Indizes haben den Handel heute im Minus eröffnet und ziehen zunächst deutlich an. Stützend wirken vor allem der Gold-, der Biotech- und der Ölsektor. Schwach zeigen sich der Finanz- und der Pharmasektor.

    Der Nasdaq versuchte sich gestern vergeblich an der 2140 Punkte Marke, schafft heute aber den Ausbruch darüber. Damit ist die Oberkante der Konsolidierungsformation bei 2157 Punkten das nächste Ziel. Bei einem Anstieg über 2157 Punkte wären jetzt wieder steigende Kurse bis 2168 und 2175 Punkte angesagt. Unter 2128 sind nochmals Abgaben bis 2119 - 2121 Punkte wahrscheinlich. Der Dow Jones testet heute nochmals den Unterstützungsbereich bei 11.250 - 11.260 Punkten und prallt deutlich nach oben hin ab. Wird die positive Tendenz gehalten, ist das Ende der mehrtägigen bullischen Korrektur wahrscheinlich. Die kurzfristige Pullbacklinie bei 11.395 Punkten ist jetzt das nächste Ziel, so bald er über 11.313 Punkte ausbricht. Steigt er über 11.395 Punkten an, sind weitere Gewinne bis mindestens11.460 Punkten und darüber ggf. sogar 11.670 - 11.750 Punkte wahrscheinlich. Unter 11.250 Punkten drohen weitere Kursverluste bis zum EMA50 bei 11.156 Punkten.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt