Sie waren die Gewinner am US Markt 2015: Internetwerte. Mit einem Kursplus von rund 30% ließ der Subindex Dow Jones US Internet sämtliche bekannten Branchenindizes in den USA hinter sich. Auch heute nimmt der Index wieder Fahrt auf, das Allzeithoch bei 1.107 Punkten ist nicht mehr weit entfernt. Ein Ausbruch darüber würde für die kommenden Tage und Wochen Potenzial bis auf 1.185 Punkte versprechen. Anschließend dürfte der seit August laufende Aufwärtsimpuls so langsam zu Ende gehen.

Wichtig für 2016 wird sein, dass die Unterstützung um 1.035 Punkte nicht mehr unterboten wird. Ansonsten könnte der Index auch wieder dreistellige Kurse sehen. Das bullishe Szenario unterstützen Werte wie Amazon oder Facebook. Amazon bestätigt heute das erst gestern vorgestellte Long-Szenario meines Kollegen Thomas May mit einem neuen Allzeithoch. Die Facebook-Aktie steht ebenfalls in den Startlöchern, hinkt aber noch etwas hinterher.

US-INTERNETWERTE-Bislang-kein-Ende-der-Party-in-Sicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones US Internetindex