• USD/CAD - Kürzel: USD/CAD - ISIN: XC000A0AEM51
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,34260 $

Essen (GodmodeTrader.de) - Letzte Woche musste der Loonie vor dem Hintergrund der erhöhten Risikoaversion an den Finanzmärkten deutlich an Terrain abgeben. US-Präsident Donald Trump drohte, neue Zölle auf mexikanische Waren einzuführen, senn der Strom der illegalen Einwanderer nicht abnähme, wie die Analysten der National-Bank im aktuellen „Devisenbericht“ schreiben.

WERBUNG

An den Finanzmärkten habe man befürchtet, dass das Handelsabkommen zwischen Mexiko, Canada und den USA nicht in Kraft treten könnte. Canada habe ca. 75 Prozent seiner Exporte in die USA verkauft. Somit würde ein Nichtinkrafttreten des Abkommens die kanadische Wirtschaft stark in Mitleidenschaft ziehen, heißt es weiter.

„Am Anfang dieser Woche konnte sich der Loonie jedoch aufgrund der wieder steigenden Ölpreise gegenüber dem Greenback etwas erholen und hat sich von seinem Sechsmonatstief entfernt, das bei 1,3565 lag. Gestern wurden Kurse um 1,3475 gehandelt. Das Währungspaar notiert heute Morgen bei 1,3430“, so die National-Bank-Analysten.