• USD/CNY - ISIN: XC000A0AENR9
    Börse: FOREX / Kursstand: 6,91280 €

Zu den Verlieren am Devisenmarkt zählte heute auch die Währung Chinas. Der Yuan geriet unmittelbar nach der Veröffentlichung neuer Handelsdaten unter Druck. Das Exportwachstum Chinas beschleunigte sich im September insgesamt von zuvor 9,8 Prozent auf 14,5 Prozent (in US-Dollar gerechnet). Die meisten Analysten hatten einen leichten Rückgang erwartet (der Bloomberg-Median lag bei 8,2 Prozent).

Der Handelsüberschuss der Volksrepublik mit den USA erreichte einen neuen Rekord von 34 Mrd. Dollar - gut drei Milliarden mehr als im August. Seit Jahresbeginn summiert sich der Überschuss nun auf beinahe 226 Mrd. Dollar – vor einem Jahr waren es noch 196 Mrd. Dollar gewesen.

Die Zahlen dürften den Handelskonflikt zwischen den beiden weltweit größten Volkswirtschaften weiter befeuern. US-Präsident Donald Trump nimmt die Entwicklung als Beleg dafür, dass China die USA unfair behandelt. Seine Regierung hat in diesem Jahr wiederholt neue Zölle in Milliardenhöhe auf chinesische Importe eingeführt.