• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 109,826 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – USD/JPY fällt im europäischen Handel am Donnerstagvormittag im Zuge der US-Dollar-Verluste auf breiter Basis von seinem am 24. März 2020 bei 111,71 erreichten Vierwochenhoch zurück. Im Tief erreichten die Notierungen bislang 109,79.

WERBUNG

Während das zwei Billionen US-Dollar schwere US-Konjunkturpaket bei den Anlegern Hoffnung auf eine Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise weckt, mahnt die weltweit weiter voranschreitende Ausbreitung der Viruserkrankung zur Vorsicht. Weltweit sind fast eine halbe Million Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. In den USA hat sich New York zum Epizentrum entwickelt.

Die über Nacht aus Japan gemeldeten Dienstleistungspreise (SPPI) sind im Februar um 2,1 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens mit einem Zuwachs um 2,2 Prozent gerechnet, nach einer Teuerung um 2,3 Prozent im Januar.

Gegen 11:30 Uhr MEZ notiert USD/JPY bei 109,90. Die nächste Unterstützung liegt am Tief vom 20. März 2020 bei 109,30. Oberhalb des o.g. Vierwochenhochs vom 24. März 2020 bei 111,71 lässt sich der nächste wichtige Widerstand am Zehnmonatshoch vom 20. Februar 2020 bei 112,23 lokalisieren.

USD-JPY-fällt-von-Vierwochenhoch-zurück-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY