• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 113,428 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – USD/JPY hat zum Wochenschluss bei 113,65 ein frisches 2018er-Hoch erreicht (höchster Stand seit Dezember 2017). Der US-Dollar profitiert auf breiter Basis weiterhin von der US-Zinsanhebung am Mittwochabend bzw. den positiven US-Zinsaussichten, die bis 2020 einen Leitzins von 3,25 bis 3,50 Prozent prognostizieren.

Die über Nacht gemeldeten Wirtschaftsdaten sind gemischt ausgefallen. So stiegen beispielsweise die Verbraucherpreise im Großraum Tokio im September in der Kernrate um 1,0 Prozent (Konsens plus 0,9 Prozent wie zuletzt) und überraschten damit ebenso positiv wie die Einzelhandelsumsätze, die im August um 2,7 Prozent zulegten (erwartet plus 2,2 Prozent, nach plus 1,5 Prozent). Die Industrieproduktion enttäuschte hingegen im August vorläufigen Daten zufolge mit einem Zuwachs um 0,7 Prozent im Monatsvergleich. Analysten hatten hier im Konsens einem Anstieg um 1,5 Prozent erwartet, nach einem Rückgang um 0,2 Prozent im Juli.

Gegen 13:00 Uhr MESZ wird USD/JPY bei 113,42 gehandelt. Der nächste wichtige Widerstand lässt sich am Hoch vom 12. Dezember 2017 bei 113,75 lokalisieren, bevor dann das Hoch vom 6. November 2017 bei 114,74 in den Fokus rückt. Eine erste Unterstützung liegt am Tief vom 27. September 2018 bei 112,53.

USD-JPY-Frisches-2018er-Hoch-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY