• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 109,531 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – Der japanische Yen legt zu Wochenbeginn zu, nachdem die über Nacht gemeldeten japanische Daten besser ausgefallen sind als erwartet. So stiegen die Frühindikatoren im April überraschend deutlich auf 106,2 Punkte. Analysten hatten im Konsens mit einem Zuwachs auf lediglich 105,6 Zähler gerechnet, nach 104,5 Punkten im März. Die gleichlaufenden Indikatoren erhöhten sich im April von 116,0 Zähler auf 117,5 Punkte (Konsens 115,7 Zähler).

Unterstützung bekommt der Yen zudem aufgrund der Nachfrage nach einem „sicheren Hafen“. Einem Medienbericht zufolge will die US-Regierung verschärft gegen chinesische Investitionen in den USA vorzugehen. Sollte sich dies bewahrheiten, würde der Handelskrieg eine neue Stufe erreichen.

USD-JPY-Frühindikatoren-überraschen-positiv-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY

Gegen 10:20 Uhr MESZ wird USD/JPY bei 109,54 gehandelt. Der nächste markante Widerstand lässt sich am Viermonatshoch vom 21. Mai 2018 bei 111,40 lokalisieren. Die nächste wichtige Unterstützung liegt am Fünfwochentief vom 29. Mai 2018 bei 108,08.