• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 105,953 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – USD/JPY ist im Verbund mit den Verlusten des US-Dollars auf breiter Basis schwächer in die neue Handelswoche gestartet. Im Tief erreichten die Notierungen bislang 105,88.

Die über Nacht aus Japan gemeldeten Daten sind gemischt ausgefallen. Die Industrieproduktion ist im Juli laut endgültiger Veröffentlichung um 8,7 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Bereits gemeldet und erwartet worden war ein Zuwachs um 8,0 Prozent, nach zuvor plus 1,9 Prozent. Auf Jahressicht ergibt sich ein Rückgang um 15,5 Prozent, nach minus 18,2 Prozent im Juni. Der Dienstleistungssektorindex fiel im Juli um 0,5 Prozent im Monatsvergleich. Analysten hatten im Schnitt hingegen mit einem Anstieg um 0,6 Prozent gerechnet, nach plus 7,9 Prozent im Vormonat.

Gegen 10:40 Uhr MESZ notiert USD/JPY bei 105,92. Die nächste markante Unterstützung liegt am Tief vom 19. August 2020 bei 105,07. Ein wichtiger Widerstand lässt sich am Hoch vom 13. August 2020 bei 107,05 lokalisieren.

USD-JPY-Industrieproduktion-gestiegen-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY