• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 104,008 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – USD/JPY gibt im europäischen Handel am Dienstagvormittag nach und notierte bislang bei 103,92 im Tief.

Die japanische Wirtschaft ist im dritten Quartal laut endgültiger Veröffentlichung mit einem Wachstum um 5,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal aus der Rezession herausgekommen – das erste Wachstum seit dem dritten Quartal 2019. Das Bruttoinlandsprodukt stieg damit noch etwas stärker, als zunächst mit plus 5,0 Prozent gemeldet. Im zweiten Quartal war die japanische Wirtschaft im Zuge der Corona-Krise um 8,3 Prozent geschrumpft.

Das japanische Economy Watchers Sentiment hat sich im November infolge der neuerlichen Corona-Beschränkungen überraschend deutlich auf 45,6 Punkte eingetrübt. Analysten hatten im Konsens mit einem Rückgang auf lediglich 52,6 Zähler gerechnet, nach 54,5 Punkten im Oktober.

Gegen 11:05 Uhr MEZ notiert USD/JPY bei 104,00. Unterhalb des Tiefs vom 23. November 2020 bei 103,61 liegt die nächste markante Unterstützung am Siebeneinhalbmonatstief vom 6. November bei 103,14. Der nächste wichtige Widerstand lässt sich am Hoch vom 24. November 2020 bei 104,76 lokalisieren.

USD-JPY-Japanische-Wirtschaft-wächst-wieder-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY