• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 105,963 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – USD/JPY hat zur Wochenmitte bei 106,22 ein Fünfmonatshoch erreicht, konnte die Gewinne aber nicht halten und fiel bislang bis 105,79 zurück.

Die japanischen Maschinenaufträge sind im Dezember in der Kernrate überraschend um 5,2 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Rückgang um 6,1 Prozent gerechnet, nach plus 1,5 Prozent im November. Der Überschuss in der japanischen Handelsbilanz sank im Januar saisonbereinigt auf 0,39 Milliarden Yen. Erwartet worden war hier im Schnitt ein Aktivsaldo von 0,48 Milliarden Yen, nach zuvor plus 0,51 Milliarden Yen.

Gegen 10:55 Uhr MEZ notiert USD/JPY bei 106,03. Der nächste markante Widerstand lässt sich am Hoch vom 13. August 2020 bei 107,05 lokalisieren. Die nächste wichtige Unterstützung liegt am Tief vom 10. Februar 2021 bei 104,39.

USD-JPY-Maschinenaufträge-überraschen-positiv-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY