• USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 114,016 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – Für USD/JPY beginnt die neue Woche, wie die alte geendet hat: mit Gewinnen. In der Spitze erklomm das Währungspaar 114,05 – ein Zehnmonatshoch. Dabei profitiert der Greenback weiterhin von den positiven US-Zinsaussichten.

Hinzu kommen enttäuschende japanische Wirtschaftsdaten. So hat sich die Stimmung in der japanischen Industrie laut Tankan-Report im dritten Quartal verschlechtert. Der Index, der die Stimmung in den großen Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes misst, sank überraschend von 21 auf 19 Punkte. Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Anstieg auf 22 Zähler gerechnet. Der Index für die großen Dienstleistungsunternehmen verschlechterte sich von 24 auf 22 Punkte (Konsens 23 Zähler). Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in Japan lag im September unverändert bei 52,5 Punkten. Volkswirte hatten im Schnitt mit einem Zuwachs auf 52,9 Zähler gerechnet.

Gegen 12:10 Uhr MESZ wird USD/JPY bei 114,02 gehandelt. Der nächste markante Widerstand lässt sich am Hoch vom 6. November 2017 bei 114,74 lokalisieren. Eine erste Unterstützung liegt am Tief vom 27. September 2018 bei 112,53.

USD-JPY-Tankan-Report-enttäuscht-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY